• undurchsichtige Körner aus Schneekristallen mit trübem Eisüberzug, Durchmesser kleiner als 1 mm
  • fällt meist aus einer geschlossenen Wolkendecke, z.B. Stratus
  • entsteht unter 0 °C durch Zusammenfrieren winziger unterkühlter Wolkentröpfchen / Kristalle, quasi feste Form des Sprühregens
  • Fallgeschwindigkeit zwischen 0.3 und 1 m/s
  • gleichmäßige und nicht sehr starke Intensität, länger anhaltend
  • bei Aufgleitvorgängen im Winter bei Stratusbewölkung