• Schneekristall 1 bis 5 mm, Schneeflocke (mehrere Schneekristalle) ungefähr 10 mm
  • fällt langanhaltend als Dauerschneefall aus Nimbostratus oder als heftige Schneeschauer aus Cumulonimbuswolken
  • entsteht bei niedrigen Temperaturen durch Sublimieren von Wasserdampf an Eiskristallen (siehe oben)
  • Fallgeschwindigkeit einzelner Kristalle zwischen 0.3 und 0.7 m/s
  • Fallgeschwindigkeit Schneeflocken zwischen 1.0 und 2.0 m/s
  • Dauerschneefall langanhaltend und gleichmäßige Intensität, Schneeschauer kurz und intensiv
  • Dauerschneefall typisch für winterliche Aufgleitfronten (Warmfront), Schneeschauer typisch bei Vordringen von Kaltluft in der Höhe