• sehr kleine und feine Eiskristalle um 1.5 mm
  • fällt bei sehr strenger Kälte und Windstille aus klarem Himmel, sehr selten
  • entsteht durch Sublimation des Wasserdampfen, auch Diamantschnee genannt
  • Fallgeschwindigkeit um 0.5 m/s
  • meist in polaren Regionen, aber auch in gemäßigteren Breiten bei frostig kalter und trockener Luft