Bauernregeln September
1

Gib auf Ägidien wohl acht, er sagt dir, was der Monat macht.

2

Nach Ägidius (1.9.) ziehen die Gewitter wieder heim.

3

September schön in den ersten Tagen, will den ganzen Herbst ansagen.

4

Was der Juli verbrach, holt der September nicht nach.

5

Ist der September lind, wird der Winter ein Kind.

6

St. Mang sät den ersten Strang, Mariä Geburt (8.9.) säet furt.

7

Ist St. Regine warm und wonnig, bleibt das Wetter lange sonnig.

8

Wie sich das Wetter an Mariä Geburt verhält, ist's noch weitere vier Wochen bestellt.

9

Ist's St. Gorgon schön, so wird man 40 schöne Tage sehn.

10

Nie hat der September zu braten vermocht, was der August nicht hat gekocht.

11

Wenn's an Protus nicht näßt, ein dürrer Herbst sich sehen läßt.

12

An Mariä Namen sagt der Sommer sein Amen.

13

Donnert's im September noch, wird der Schnee um Weihnacht hoch.

14

Ist's hell am Kreuzerhöhungstag, so folgt ein strenger Winter nach.

15

Sind im September noch viel Fliegen an der Wand, so hält die Sonne dem Froste stand.

16

St. Ludmilla, das fromme Kind, bringt gern Regen und viel Wind.

17

Fällt im September Schnee in der Alp, kommt der Winter nicht so bald.

18

Trocken wird das Frühjahr sein, ist's St. Lambert klar und rein.

19

Wenn die Spinnen weben im Frei'n, kann man sich lang schönen Wetters erfreu'n.

20

Später Septemberregen kommt Saat und Vieh gelegen.

21

Wie's St. Matthis treibt, es vier Wochen bleibt.

22

Zeigt sich klar Mauritius, viele Stürm' er bringen muß.

23

Gewitter um Mauritius (22.9.) bringen Schäden und Verdruß.

24

Wie der erste Neumond nach Herbstanfang, so die Witterung bis Winteranfang.

25

Nebelt's an St. Kleophas, wird der ganze Winter naß.

26

St. Cosmas und St. Damian fängt das Laub zu färben an.

27

Kühler September - kalter Oktober.

28

Wie viele Fröste vor St. Wenzeslaus fallen, so viel werden nach Philippi und Jakobi (1.5.) folgen.

29

Kommt Michael heiter und schön, wird es noch vier Wochen so geh'n.

30

Von Michel und Hieronymus mach' aufs Weihnachtswetter den Schluß.