Zitronensorbet

Zutaten

▪ 5 Zitronen
▪ 135 g Zucker
▪ 2 Eiweiß





Zubereitung

Die Zitronen unter heißem Wasser gründlich abspülen. Von 4 Zitronen einen Deckel abschneiden. Das Fruchtfleisch vorsichtig herausschneiden, ohne die Schale zu verletzen, in ein Küchentuch geben und so den Saft über einer Schüssel auspressen. Die ausgehöhlten Zitronen zum Füllen aufheben und den Boden flach schneiden, damit sie stehen. Von der restlichen Zitrone die Schale abreiben und das Fruchtfleisch anderweitig verwenden.

350 ml Wasser mit dem Zucker (1 EL aufheben) aufkochen und etwa 5 Minuten sprudelnd kochen lassen, dann den Zitronensaft und die -schale hinzufügen und kurz mitkochen.

Die Flüssigkeit abkühlen lassen und durch ein feinmaschiges Sieb filtern. In eine Eiswürfelschale (ohne Gitter) oder eine kleine Metallform füllen und für etwa 1 Stunde ins Gefriergerät stellen.

Dann die Eiweiße mit dem EL Zucker sehr steif schlagen und unter das halbgefrorene Sorbet ziehen.

Das Sorbet anschließend nochmals für etwa 2 Stunden in das Gefriergerät stellen. Dabei jede halbe Stunde gut durchrühren.

Zum Servieren das Zitronensorbet in die ausgehöhlten Zitronen füllen und die Deckel wieder aufsetzen.