Zitronenhuhn

Zutaten

▪ 4 Zitronen
▪ 2 mittelgroße Zwiebeln
▪ 4 Knoblauchzehen
▪ 3 EL Olivenöl
▪ 4 Zweige Rosmarin
▪ 1 große bratfertige Poularde (ca. 2 kg)
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer





Zubereitung

Den Backofen auf 200 °C vorheizen und einen passenden Bräter hineinstellen.

Die Enden der Zitronen abschneiden und das Mittelstück achteln. Die Zwiebeln und Knoblauchzehen abziehen. Die Zwiebeln blättrig schneiden, den Knoblauch halbieren. Zwiebeln, Knoblauch, Rosmarin sowie Zitronenstücke mit einem Eßlöffel Olivenöl vermengen.

Die Poularde trockentupfen und innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zitronen-Zwiebel-Mischung in das Huhn füllen. Mittels eines Küchengarnes Keulen und Flügel "bardieren", so daß sie eng an der Karkasse anliegen.

2 EL Olivenöl in den heißen Bräter geben. Die Keulen der Poularde rechts und links anbraten und dann für ca. 30 Minuten in den Ofen geben.