Zitronen-Rosmarin-Hühnchen

Zutaten

▪ 1 Poularde
▪ 3-4 Knoblauchzehen
▪ 4 Zitronen
▪ 4-5 EL Olivenöl
▪ Pfeffer, frisch gemahlen
▪ Salz
▪ 3-4 Rosmarinzweige
▪ Bauernbrot





Zubereitung

Backofen auf 200 °C vorheizen.

Das Huhn zerteilen, Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. 3 Zitronen auspressen, 1 Zitrone mit Schale in dünne Scheiben teilen. Die Hühnerteile salzen.

Ein tiefes Backblech mit etwas Öl ausstreichen und einige der Zitronenscheiben darauf verteilen. Die Hühnerteile auf die Zitronenscheiben legen, den Zitronensaft mit dem Olivenöl vermischen und über das Fleisch geben, dann pfeffern. Rosmarinzweige, die restlichen Zitronenscheiben und Knoblauch darauf verteilen und 30 Minuten mit Alufolie bedeckt im Rohr garen.

Die Alufolie abnehmen und weitere 15 Minuten garen und bräunen lassen.

Dazu paßt Bauernbrot.