Zigeuner-Tournedos mit Feuersauce

Zutaten

für 4 Personen

▪ 1/2 l Rotwein
▪ 1 Lorbeerblatt
▪ 6 Pfefferkörner
▪ 1 große Zwiebel
▪ 50 g geräucherter Speck
▪ 1/4 l Fleischbrühe
▪ 1 Bund Suppengemüse
▪ 2 Möhren
▪ 1 EL Mehl
▪ 1 Stange Porree
▪ 1 Sellerie
▪ 2 Petersilienwurzeln
▪ 1 rote Paprikaschote
▪ 200 g Champignons
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 1/2 TL Paprikapulver
▪ 3 EL Öl
▪ 4 Filetsteaks
▪ etwas Kresse





Zubereitung

Aus Rotwein, Lorbeer, Pfeffer und Zwiebeln einen Sud bereiten. Kochen, bis die Flüssigkeit um die Hälfte reduziert ist.

Speck würfeln und in einem Topf auslassen. Mit Mehl bestäuben und hellbraun rösten. Mit Fleischbrühe und Rotwein-Sud aufgießen, verrühren.

Das Suppengemüse, die Möhren, den Porree, den Sellerie und die Petersilienwurzeln putzen, waschen und kleinschneiden, zu den Flüssigkeiten geben. Paprikaschoten halbieren und in Streifen schneiden, in den Sud geben. Mit den Pilzen ca. 30 Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Tournedos von beiden Seiten kurz braten.

Mit der Sauce, garniert mit der Kresse, auf einem Teller servieren.

Als Beilage eignen sich Kroketten oder Pommes frites mit einem gemischten Salat, als Getränk paßt ein Spätburgunder.