jste tady / Sie sind hier / you are here: HomePage » Rezepte

Zebra-Kuchen

Zebra-Kuchen

Zutaten

für das Biskuit
▪ 4 mittelgroße Eier
▪ 100 g Zucker
▪ 1 Pck. Vanillinzucker
▪ 75 g Mehl
▪ 75 g Speisestärke
▪ 1 TL Backpulver
▪ 20 g Kakao

für die Füllung und zum Verzieren
▪ 5 Blatt weiße Gelatine
▪ 2 Dosen (à ca. 300 ml) Mandarinen
▪ 180 ml Eierlikör
▪ 600 g Schlagsahne
▪ 1 Pck. Vanillinzucker
▪ 20 g Zucker





Zubereitung

Eier trennen. Eiweiße mit etwas Wasser und dem Zucker steifschlagen. Zucker und Vanillinzucker unterrühren. Am Ende Eigelbe nacheinander einarbeiten.

Mehl, Speisestärke, Backpulver und Kakao mischen. Auf die Ei-Schaummasse sieben und vorsichtig unterheben. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen, im vorgeheizten Backofen (200 °C, Umluft 175 °C, Gas Stufe 3) 10-12 Minuten backen. Sofort auf ein feuchtes Geschirrtuch stürzen und das Backpapier abziehen. Biskuit im Tuch einschlagen und abkühlen lassen.

Gelatine in kaltem Wasser mindestens 5 Minuten einweichen. Mandarinen abtropfen lassen.

Gelatine ausdrücken und mit 150 ml Eierlikör verrühren. 5-10 Minuten kaltstellen.

250 g Sahne mit Vanillinzucker steifschlagen. Die Sahne unter den Eierlikör heben, sobald dieser zu gelieren beginnt, und auf den Biskuit streichen. Mandarinen (bis auf 12 Stücke zum Verzieren) daraufgeben und von der kurzen Seite her aufrollen. Zugedeckt ca. 6 Stunden kühlstellen.

Restliche Sahne und Zucker steifschlagen und die Rolle mit der Hälfte bestreichen. Rolle in 12 Stücke schneiden. Mit dem Rest der Sahne und jeweils einer Mandarine verzieren.