jste tady / Sie sind hier / you are here: HomePage » Rezepte

Zanderfilet mit Spinat und Frühlingszwiebeln

Zanderfilet mit Spinat und Frühlingszwiebeln

Zutaten

für 4 Personen

▪ 800 g Zanderfilet
▪ etwas Weizenmehl Type 405
▪ 2 EL Butterschmalz
▪ 6 EL Zitronensaft
▪ 3 Bund Frühlingszwiebeln
▪ 500 g Blattspinat
▪ 3 Knoblauchzehen
▪ 4 EL Butter
▪ etwas Salz
▪ Pfeffer, frisch gemahlen
▪ 200 g Sahne
▪ 2 EL gehackte Petersilie



Zubereitung

Zanderfilet waschen, trocknen, mit der Hälfte Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden.

Frühlingszwiebeln waschen, trocknen, Wurzelansatz und welke Blätter abschneiden und schräg in Ringe schneiden. Spinat verlesen, waschen und trockenschleudern. Knoblauch pellen und feinwürfeln.

Salzwasser in einem Topf erhitzen und Frühlingszwiebeln 4 Minuten blanchieren.

Butter in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch andünsten, Spinat dazugeben, zusammenfallen lassen, Zwiebeln dazu geben, vermischen, heißwerden lassen, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken, Sahne dazugeben, gut verrühren und 5 Minuten köchelnlassen.

Butterschmalz in einer zweiten Pfanne erhitzen und Zanderfilets von beiden Seiten je 3 Minuten braten.

Spinat auf Tellern anrichten, Zander auf den Spinat geben und sofort servieren.

Dazu passen Salzkartoffeln.