Würziger Hackfleischtopf

Zutaten

für 4 Personen

▪ 4 kleine festkochende Kartoffeln
▪ etwas Salz
▪ 200 g grüne Bohnen
▪ 4 Tomaten
▪ 4 Zwiebeln
▪ 2 Knoblauchzehen
▪ 3 EL Öl
▪ 500 g gemischtes Hackfleisch
▪ 2 EL Curry
▪ 2 EL Chili-Pulver
▪ 2 EL Tomatenmark
▪ 2 EL Crème fraîche
▪ 350 ml Gemüsebrühe
▪ 1/2 Bund Petersilie





Zubereitung

Die Kartoffeln in Salzwasser garen.

Die Bohnen waschen, putzen und in sprudelndem Salzwasser 10 Minuten kochen, eiskalt abschrecken.

Tomaten überbrühen, häuten, halbieren und entkernen. Dann vierteln. Zwiebeln und Knoblauchzehen abziehen. Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden, Knoblauch feinhacken, beides in 2 EL Öl goldbraun rösten. Herausnehmen und das Hackfleisch im restlichen Öl bröselig braten. Curry- und Chilipulver, das Tomatenmark, Crème fraîche und die Brühe zugeben und etwa 5 Minuten köchelnlassen. Die Tomatenviertel zufügen und 2 Minuten mitköcheln. Gepellte und in Scheiben geschnittene Kartoffeln, Bohnen, Knoblauch und Zwiebeln unterheben. Hackfleischtopf bei milder Hitze noch etwa 5 Minuten ziehenlassen.

Petersilie waschen, grobhacken und zum Teil in den Hackfleischtopf rühren, zum Teil darüberstreuen.

Dazu paßt Reis oder Baguette.

Tip: Wer dieses Gericht lieber milder mag, kann mit der Crème fraîche etwas ungesüßte Kokosmilch unterrühren.