Würzige Koftas mit Minz-Joghurt-Dip

Zutaten

▪ 500 g Lammhackfleisch
▪ 1 kleine feingehackte Zwiebel
▪ 1 zerdrückte Knoblauchzehe
▪ 1 TL gemahlener Koriander
▪ 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
▪ 1/2 TL Zimtpulver
▪ 1/2 TL feingehackte rote Chilischote
▪ 1 TL Tomaten-Püree
▪ 1 EL gehackte frische Pfefferminze
▪ 1 EL gehackter Koriander
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas Öl

für den Dip
▪ 1 kleine gewürfelte geschälte Tomate
▪ 1/2 feingehackte Minigurke
▪ 1 zerdrückte Knoblauchzehe
▪ 1 EL gehackte frische Pfefferminze
▪ 125 g Naturjoghurt





Zubereitung

Hackfleisch, Zwiebel, Knoblauch, Koriander, Kreuzkümmel, Zimt, Chili, Tomatenpüree, Pfefferminze und Korianderblätter in einer großen Schüssel gründlich mit den Händen mischen. Gut würzen, dann jeweils 1/2 TL zu einem kleinen Bällchen formen.

In einer großen, gußeisernen Pfanne bei mittlerer Hitze etwas Öl erhitzen. Die Koftas portionsweise braten, bis sie rundherum braun und durchgebraten sind. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Die Dip-Zutaten mischen und in eine kleine Schale geben.

Die Koftas einzeln auf Spieße stecken und mit dem Dip servieren.

Tip: Man kann die gebratenen Koftas einfrieren. Vor dem Verzehr auftauen und in einer feuerfesten Form bei 180 °C (Gas Stufe 2-3) 5-10 Minuten im Backofen erwärmen. Der Dip kann mehrere Stunden im Voraus zubereitet werden.