Wodka-Zwiebeln

Zutaten

▪ Silberzwiebeln aus dem Glas
▪ Wodka





Zubereitung

Silberzwiebeln gut abtropfen lassen und in einen einfrierbaren Behälter zusammen mit Wodka geben. Alles ab ins Kühlfach…

Je länger die Silberzwiebeln ziehen können, desto besser werden sie. Denn der Wodka dringt in die Zwiebel ein und ersetzt das Wasser, welches gefriert.

Nach etwa einem halben Jahr kann man die Silberzwiebeln in Schnaps-Gläser (2 cl) abfüllen und in einer fröhlichen Freundesrunde kippen.

Wenn man die Zwiebeln nicht zerbeißt, geben diese erst im Magen Ihr gewaltiges Innenleben frei; oder aber man beißt genüßlich rein und erlebt sein blaues Wunder.