Winter-Eintopf

Zutaten

für 2 Personen

▪ 1,5 l Fleisch- oder Gemüsebrühe
▪ 1 Stange Winterlauch
▪ 2 EL gehackte Petersilie
▪ 2 EL Schnittlauch-Röllchen
▪ 1 EL Rapsöl
▪ 2 Knoblauchzehen
▪ etwas Muskat
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas Majoran
▪ etwas Thymian
▪ 4 Kartoffeln
▪ 1 Zwiebel
▪ 120 g Sellerie
▪ 2 Karotten
▪ 80 g Bauchspeck in Würfeln
▪ 220 g Rinderschulter
▪ 120 g Schweineschulter





Zubereitung

Fleisch in daumengroße Würfel schneiden. Karotten, Lauch und Sellerie putzen, waschen und ebenfalls in Würfel schneiden. Zwiebel grob zerkleinern. Kartoffeln waschen, schälen und in Würfel schneiden. Die 2 Knoblauchzehen feinschneiden.

Rapsöl erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und Speck zugeben und glasigdünsten. Fleischwürfel hinzugeben und gut angehen lassen. Sellerie, Karotten und Lauch zugeben, mit der Brühe auffüllen und ca. 15 Minuten köchelnlassen. Kartoffeln zufügen und alles garen.

Kräuter und Gewürze zugeben, kurz ziehenlassen und mit Muskat, Pfeffer und Salz abschmecken.

Den fertigen Eintopf auf Tellern verteilen, herzhaftes Landbrot dazu reichen.