Weißkohlsuppe nach Großmutters Art

Zutaten

für 4 Personen

▪ 400 g Weißkohl
▪ 250 g Möhren
▪ 250 g Porree
▪ 400 g festkochende Kartoffeln
▪ 2 Zwiebeln
▪ 1 1∕2 l Gemüsebrühe
▪ 1 1∕2 Bund glatte Petersilie
▪ 3 EL Butter
▪ etwas Pfeffer, frisch gemahlen
▪ etwas Salz



Zubereitung

Äußere Blätter des Kohls entfernen, Strunk großzügig herausschneiden, Kohl waschen, schleudern und in Streifen schneiden. Möhren schrappen, Stielansatz abschneiden und in dicke Scheiben schneiden. Porree waschen, trocknen, Wurzelansatz und welke Blätter abschneiden und in Ringe schneiden. Kartoffeln schälen und würfeln. Zwiebeln pellen und würfeln.

Gemüsebrühe in einen Topf geben und aufkochen lassen, Gemüse dazugeben und aufkochen lassen, abdecken und 1/2 Stunde köchelnlassen.

Petersilie waschen, trocknen und Blättchen von den Stielen zupfen und hacken.

Butter in die Suppe geben, auflösen, mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken, Petersilie in die Suppe einrühren und servieren.

Dazu paßt Weißbrot, Baguette oder Ciabatta.

Varianten: Man kann die verschiedensten Dinge in die Suppe geben: Würstchen aller Art, weiteres Gemüse und vieles mehr.