Weißkohlkuchen vom Blech

Weißkohlkuchen vom Blech

Zutaten

für den Teig
▪ 300 g Mehl
▪ 20 g Hefe
▪ 1/2 TL Zucker
▪ 2 Eigelb

für den Belag
▪ 200 g Zwiebeln
▪ 4 EL Öl
▪ 500 g Schweinemett
▪ 500 g Weißkohl
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 1 Bund Majoran
▪ 3 EL Kapern

für den Guß
▪ 3 Eier
▪ 300 g Crème fraîche





Zubereitung

Aus 1/8 l Wasser und den angegebenen Zutaten einen geschmeidigen Hefeteig bereiten. Im Backofen 10 Minuten bei 50 °C und 10-20 Minuten im ausgeschalteten Ofen gehenlassen.

Zwiebeln in Würfel schneiden, Öl erhitzen, Zwiebeln darin andünsten. Schweinemett dazugeben und krümelig anbraten.

Kohl in feine Streifen schneiden, mit 1/8 l Wasser, Salz, Pfeffer und Majoran-Blättern zum Fleisch geben, ankochen und etwa 20 Minuten fortkochen. Kohl abschmecken.

Teig in einer gefetteten Fettpfanne ausrollen, Belag darauf verteilen und Kapern darüberstreuen. Eier mit Crème fraîche verquirlen und auf den Belag gießen.

Fettpfanne in den auf 200 °C vorgeheizten Backofen auf die mittlere Schiene setzen, 35-45 Minuten backen.