Warmer Reispudding

Zutaten

▪ 50 g Margarine
▪ 100 g Reis
▪ 3/8 l Milch
▪ Salz
▪ Saft und Schale von 1/2 Zitrone
▪ 50 g Sultaninen oder Korinthen
▪ 4 Eier
▪ 50 g Zucker

für die Form
▪ Fett





Zubereitung

Die Margarine erhitzen, den vorbereiteten Reis hineinschütten und rühren, bis er glasig ist. Er darf sich jedoch nicht verfärben. Mit der kochenden Milch übergießen, 1 Prise Salz und etwas abgeriebene Zitronenschale zufügen. Den Reis langsam ausquellen lassen.

Die gewaschenen Sultaninen mit Zitronensaft beträufeln, die Eigelb und den Zucker schaumigrühren. Nach und nach den abgekühlten Reis und die Sultaninen zufügen. Zuletzt den Eischnee unterziehen.

In einer gefetteten Puddingform etwa 60 Minuten kochen.

Mit Schokoladensauce reichen.