Wareniki mit Kirschfüllung

Wareniki mit Kirschfüllung

Zutaten

▪ 500 g Mehl
▪ 1 Ei

für die Füllung
▪ 500 g Kirschen
▪ etwas Zucker
▪ 1/2 TL Speisestärke





Zubereitung

Die Kirschen entkernen und dick mit Zucker bestreut in einem Durchschlag Saft bilden und abtropfen lassen.

Aus Mehl, 100 ml eiskaltem Wasser, Ei und Salz einen glatten, festen Teig kneten und diesen dünn ausrollen. Mit einem Glas runde Teigscheiben ausstechen und mit ein paar Kirschen belegen. Die Ränder aufeinanderdrücken, damit sie beim Kochen nicht auseinanderfallen.

Teigtaschen in siedendes Wasser geben und solange kochen, bis sie an die Wasseroberfläche kommen. Mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben.

Speisestärke in etwas kalter Flüssigkeit auflösen und mit 1 EL Zucker und dem Kirschsaft aufkochen lassen. Abkühlen lassen und zu den Wareniki geben.

Gesondert serviert man zu den Wareniki sauren Schmand.