Vietnamesische Gemüsesuppe

Zutaten

für 2 Personen

▪ 1 kleiner Kopf Blumenkohl
▪ 3 Karotten
▪ 2 handvoll grüne Bohnen
▪ 1 Zwiebel
▪ 2 Knoblauchzehen
▪ 1 Chilischote
▪ 1 walnußgroßes Stück Ingwer
▪ 1 Frühlingszwiebel
▪ 1 kleines Bund Koriander
▪ 1 l Brühe
▪ etwas Öl
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer





Zubereitung

Knoblauchzehen und Ingwer schälen. Chilischote vom Strunk befreien, längs halbieren und Kerne und Trennwände entfernen. Knoblauch, Ingwer und Chili kleinschneiden und mit 1 EL Salz in einem Mörser zu einer Würzpaste mörsern.

Zwiebel schälen, längs halbiert in nicht zu dünne Streifen schneiden und mit der Paste in 1 EL Öl bei mittlerer Hitze in einem großen Topf anbraten, umrühren, es darf kontrolliert etwas goldbraune Farbe bekommen. Mit 1 l Brühe ablöschen, einmal aufkochen lassen und auf leiser Hitze weiterköcheln.

Karotten schälen und in spitzem Winkel Scheiben von ca. 3 mm Stärke herunterschneiden. Bohnen gut waschen und oben und unten kappen. Vom Blumenkohl mit einem kleinen Messer kleine Röschen abtrennen, unter fließendem Wasser waschen und in einem Sieb kurz abtropfen lassen.

Suppe mit Salz abschmecken und Temperatur wieder erhöhen, Gemüse in der Reihe ihrer jeweiligen Garzeiten hineingeben, zuerst Bohnen, nach 3 Minuten Karotten und nach weiteren 2 Minuten Blumenkohlröschen. Nach weiteren ca. 5 Minuten ist das Gemüse gar.

Gemüsezwiebel waschen, trockenschütteln und in feine Ringe schneiden. Vom Koriandergrün Blätter abzupfen.

Suppe mit Salz abschmecken und auf den Tellern mit Gemüsezwiebelringen und viel Korianderblättern bestreuen.