Vietnamese Coffee Ice Cream

Zutaten

▪ 25 g Kaffeebohnen
▪ 500 g Sahne
▪ 200 ml Milch
▪ 1/4 TL Salz
▪ 3 EL Vanillezucker
▪ 1/2 Zimtstange
▪ 200 g gesüßte Kondensmilch
▪ 3 Eigelb



Zubereitung

Kaffeebohnen in einem Mörser grob zerkleinern.

Sahne, Milch, Salz und Vanillezucker in einem Topf aufkochen, dann vom Herd ziehen und Zimtstange und Kaffeebohnen dazugeben. Mindestens 30 Minuten ziehenlassen, anschließend durch ein feines Sieb gießen und zurück in den gesäuberten Topf geben.

Kondensmilch mit Eigelben verschlagen und unter die Kaffeesahne rühren. Eier-Kaffee-Sahne langsam unter ständigem Rühren erhitzen und eindicken lassen. Die Sahne darf dabei keinesfalls kochen oder zu heiß werden. Kaffeecreme durch ein feines Sieb in eine gut verschließbare Plastikbox füllen und mindestens 6 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank kaltwerden lassen.

Kaffeecreme zu Eis verarbeiten.



Eisbereitung

Die Speiseeiszubereitung ist am einfachsten, wenn ein Kühlschrank mit Gefrierfach zur Verfügung steht. Etwa 30 Minuten, bevor die Eismasse hineingestellt wird, schaltet man den Kühlschrank auf die kälteste Stufe. Die Eismasse wird während des Gefrierens mehrmals umgerührt.