Versengtes Schweinefleisch

Zutat

für 10 Personen

▪ 2 1/2 kg Schweinekeule





Zubereitung

Die Keule sauberwischen und auf einen Bratspieß stecken, über einem großen Holzkohlenfeuer 8-10 Minuten drehen, bis die Haut Blasen zu werfen beginnt, goldbraun wird und hier und da etwas ankohlt. Dann 10 Minuten in kaltem Wasser abkühlen lassen. Nunmehr abtrocknen und die versengten Stellen herausschneiden.

4 l Wasser in einem großen Topf aufkochen und die Keule darin auf mildem Feuer sanft köcheln. Anschließend abgießen und 2-3 Stunden auskühlen lassen.

Das fertiggegarte Fleisch in dünne, etwa 5 x 8 cm große Scheiben schneiden.

Die Fleischscheiben auf einer Platte schuppenartig aufeinandergestapelt anrichten und folgende Zutaten und Dips auf dem Tisch bereitstellen: Sojasauce, Sojapaste, Senfpulver, Chili-Öl, Sesamöl, gehackter Schnittlauch oder Frühlingszwiebeln, feingehobelte Ingwerwurzel, zerdrückter und gehackter Knoblauch, Essig und Sherry.