Vanillecreme

Zutaten

▪ 1/4 l Milch
▪ 4 EL flüssiger Honig
▪ 4 Eier
▪ 2 Stangen Vanille

für die Förmchen
▪ Fett





Zubereitung

Eine Bratreine etwa 3 fingerbreit mit Wasser füllen und in den Backofen auf den Rost stellen. Den Backofen auf 150 °C vorheizen.

Die Milch mit dem Honig verrühren. Die Eier dazufügen und glattrühren, aber nicht schaumig schlagen. Die Mischung durch ein feines Sieb gießen, damit keine Klümpchen in die Creme geraten.

Die Vanillestangen längs aufschlitzen, das Vanillemark herauskratzen und zur Creme geben.

Vier Souffléförmchen einfetten (notfalls können Sie auch vier Tassen verwenden) und mit der Masse füllen.

Die Förmchen in den Backofen (Mitte) in das Wasserbad stellen und etwa 45 Minuten garen, bis die Masse festgeworden ist.

Die Vanillecreme aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Rundum mit einer Messerspitze von der Form lösen und vorsichtig stürzen. Wenn es nicht gleich geht, etwas hin- und herrütteln.