Vanille-Himbeer-Joghurtmousse

Zutaten

für 2 Personen

▪ 50 g Himbeeren
▪ 4 Blatt Gelatine
▪ 100 g Sahne
▪ 300 g Joghurt
▪ 2 TL Vanillezucker
▪ etwas Zucker
▪ einige Minze-Blättchen



Zubereitung

Himbeeren kalt abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen. 6-8 schöne Himbeeren beiseite legen, übrige Himbeeren durch ein Sieb streichen.

Gelatine in einer Schüssel in kaltem Wasser 5 Minuten einweichen.

In einem kleinen Topf Sahne erwärmen, aber nicht kochen. Vanillezucker unterrühren, bis er sich aufgelöst hat. Gelatine leicht ausdrücken, in die Sahne geben und rühren, bis sie sich vollständig aufgelöst hat. Sahne von der Kochstelle nehmen.

In einer Schüssel Joghurt mit Zucker kräftig durchrühren. Joghurt in die warme Sahne rühren. 2/3 in Dessertgläser oder -schalen gießen und 60 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Himbeeren unter restliche Sahnemischung rühren, mit Zucker abschmecken und eßlöffelweise auf die Vanillemousse geben. Gläser bzw. Schalen mindestens 4 Stunden, am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Servieren das Dessert mit Himbeeren und Minze-Blättchen garnieren.