Ungarisches Sauerkraut

Ungarisches Sauerkraut

Zutaten

▪ 1 kg Sauerkraut
▪ 1 große Zwiebel
▪ 2 Knoblauchzehen
▪ 2 EL Paprikapulver, edelsüß
▪ 250 g süße Sahne
▪ 1/4 l Weißwein (Riesling)
▪ 2 kleingeschnittene scharfe Chilischoten
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas Butter



Zubereitung

Zwiebeln und Knoblauch kleinhacken, vom Chili die Kerne entfernen, dann kleinschneiden. Sauerkraut ausdrücken.

Zwiebel und Knoblauch in Butter andünsten, Paprikapulver dazugeben und gut verrühren, dann Chili dazugeben. Sauerkraut leicht locker zerpflücken und dazugeben, mit Sahne und Wein ablöschen. Bei mittlerer Hitze 40 Minuten bei geschlossenem Deckel schmorenlassen.

Mit Pfeffer aus der Mühle, Butter und etwas Salz würzen – evtl. etwas Flüssigkeit (also Sahne oder Wein) neu dazugeben. Oder vielleicht noch etwas Knoblauch - einfach 2 Zehen gepreßt dazu - danach unbedingt noch köchelnlassen.

Dieses Sauerkraut schmeckt zu Kasseler-Braten, Fischfilet, solo mit neuen Kartoffeln; als Getränk eignet sich Riesling oder Pils.