Ungarische Bohnensuppe

Zutaten

▪ 450 g grüne Bohnen
▪ 3 Karotten
▪ 1 Petersilienwurzel
▪ 2 Kartoffeln
▪ 2 Tomaten
▪ 1 Zwiebel
▪ 2 Knoblauchzehen
▪ 1 rote Paprika
▪ 60 g Butter
▪ 1 3/4 l Gemüsebrühe
▪ etwas Salz
▪ Pfeffer, frisch gemahlen
▪ etwas Paprikapulver
▪ 20 g Mehl
▪ 1 EL Essig
▪ 1 TL Zucker
▪ 1/2 Bund Petersilie
▪ 3 EL saure Sahne





Zubereitung

Bohnen putzen, waschen und in 2 cm große Stücke schneiden. Karotten, Petersilienwurzel und Kartoffeln schälen, putzen und kleinschneiden. Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, abschrecken, häuten, entkernen und kleinhacken. Zwiebel und Knoblauchzehen häuten und kleinhacken. Paprika halbieren, entkernen, waschen und kleinschneiden.

30 g Butter in einem Topf erhitzen, Gemüse, Zwiebel, Knoblauch und Kartoffeln etwa 5-8 Minuten andünsten, mit 1 1/2 l Brühe ablöschen, Salz Pfeffer und Paprikapulver dazugeben und 30-40 Minuten kochenlassen, bis die Bohnen weich sind.

In einem Topf restliche Butter erhitzen, Mehl mit etwas Paprikapulver einstreuen, durchschwitzen lassen, mit restlicher Brühe ablöschen, durchkochen lassen und zur Suppe geben. Mit Salz, Zucker, Essig, Paprikapulver und Pfeffer abschmecken.

Petersilie waschen, trocknen, feinhacken und mit saurer Sahne in die Suppe geben.