Überbackener Blumenkohl mit Mornay-Sauce

Überbackener Blumenkohl mit Mornay-Sauce

Zutaten

für 4-5 Personen

für den Blumenkohl
▪ 1 Blumenkohl
▪ 20-40 g kalte Butter
▪ 3 EL Semmelbrösel
▪ 150 g Emmentaler, Greyerzer, Comté oder Bergkäse

für die Sauce
▪ 250 ml Milch
▪ 20 g Butter
▪ 20 g Weizenmehl Type 405
▪ 50-80 g Emmentaler, Greyerzer, Comté oder Bergkäse
▪ etwas frischgeriebene Muskatnuß



Zubereitung

Backröhre auf 220 °C vorheizen und ein Backgitter auf die untere Einschubleiste einschieben.

Vom Blumenkohl Strunk soweit abschneiden, daß alle Blätter entfernt werden, am verbleibenden Strunk ein Kreuz einschneiden, unter fließendwarmem Wasser waschen und abtropfen lassen. In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen, Blumenkohl etwa 15 Minuten blanchieren.

Einen Topf erhitzen, Butter aufschäumen lassen, Mehl überstauben, kurz rösten, unter ständigem Rühren Milch langsam zugießen und mit dem Mehl gut verquirlen. Bei geringer Hitze unter gelegentlichem Rühren leicht köchelnlassen. Sobald die Sauce eine dickliche Konsistenz aufweist, von der Herdplatte ziehen, mit Salz und Pfeffer würzen, geriebenen Käse zufügen und gut unterrühren, mit Muskatnuß, Salz und Pfeffer abschmecken.

Eine große Schüssel mit Eiswasser füllen, blanchierten Blumenkohl aus dem Salzwasser heben und im Eiswasser abschrecken, aus dem Eiswasser heben, abtropfen lassen, in eine Auflaufform geben, mit der heißen Sauce übergießen, mit geriebenem Käse und Semmelbröseln bestreuen und Butter in Flöckchen darübergeben. Blumenkohl in der heißen Backröhre etwa 20 Minuten überbacken.

Fertigen Blumenkohl in portionsgerechte Röschen teilen und auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Dazu passen Salzkartoffeln, Petersilienkartoffeln, Pellkartoffeln oder Folienkartoffeln und Bratwurst.