Türkische Hackbällchen mit Joghurtsauce

Zutaten

▪ 300 g Joghurt
▪ 3 EL Quark
▪ etwas weißer Pfeffer
▪ etwas Salz
▪ Saft von 1/2 Zitrone
▪ 4 EL gemischte gehackte Kräuter
▪ 1 Zwiebel
▪ 2-3 Knoblauchzehen
▪ 2 EL gehackte Minze
▪ 1 Ei
▪ 40 g Semmelbrösel
▪ 1 EL Tomatenmark
▪ 500 g gehacktes Lammfleisch
▪ 5 EL Öl





Zubereitung

Joghurt und Quark miteinander verrühren und mit Pfeffer, Salz und Zitronensaft pikant abschmecken. Die Kräuter daruntermischen.

Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und feinwürfeln, samt Minze, Ei, Semmelbröseln und Tomatenmark unter das Hack kneten und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit angefeuchteten Händen daraus 20-24 kleine Klößchen formen und diese im heißen Öl 5-8 Minuten unter häufigen Wenden braten.

Auf Küchenkrepp gut abtropfen lassen und mit der Sauce zusammen anrichten.

Dazu paßt Fladenbrot.