Türkische Fischsuppe

Türkische Fischsuppe

Zutaten

für 4 Personen

▪ 500 g Meeräsche oder anderer Weißfisch
▪ 2 Karotten
▪ 1/4 Sellerieknolle
▪ 1 große Kartoffel
▪ 5 mittelgroße Zwiebeln
▪ etwas Salz
▪ 3 EL Butter
▪ 1 1/2 EL Mehl
▪ 1 Ei
▪ Saft von 2 Zitronen
▪ etwas Pfeffer
▪ 2 EL gehackte Petersilie



Zubereitung

Fisch säubern. Karotten waschen, schaben und kleinschneiden. Sellerieknolle und Kartoffeln waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und kleinschneiden.

Gemüse in Salzwasser in 10-15 Minuten garkochen, in ein Haarsieb geben und Gemüse-Sud in einer Schüssel auffangen.

Fisch in 1/4 l schwachgesalzenem Wasser bei schwacher Hitze 5 Minuten garziehen lassen, herausnehmen, von den Gräten befreien, auf einer vorgewärmten Platte mit Folie abdecken und warmhalten.

Butter in einem Topf zerlassen, Mehl hinzufügen, kurz durchschwitzen, Gemüse-Sud in den Topf gießen, Gemüse durch das Haarsieb in den Topf streichen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und Fisch zufügen. Ei, Zitronensaft und 1/8 l Wasser vermischen und in die Suppe rühren, nicht mehr kochen.

Suppe in Tassen oder Teller füllen und mit gehackter Petersilie bestreuen.