Tortilla Española

Tortilla Española

Zutaten

für 4 Personen

▪ 1 kg Kartoffeln
▪ 3 EL gehackte Zwiebeln
▪ 100 ml Olivenöl
▪ 5 Eier
▪ 1/2 TL Salz





Zubereitung

Die Kartoffeln schälen und entweder würfeln oder in Scheiben schneiden. Das Öl in der Pfanne erhitzen und die Kartoffeln und die Zwiebeln hineingeben. Gut umrühren, bis die Kartoffeln alle mit dem Öl überzogen sind, dann die Hitze reduzieren und weiterbraten. Immer gut rühren, da die Kartoffeln nicht braunwerden dürfen. Mit dem metallenen Kartoffelwender die Kartoffeln während des Bratens zerkleinern. Wenn sie gar sind (nach ca. 20 Minuten) die Pfanne mit einem Teller abdecken und das Öl in einen hitzebeständigen Behälter umgießen. Die Kartoffeln in eine Schüssel geben.

Die Eier mit dem Salz zusammen schlagen, dann die Eier-Salz-Mischung in die Kartoffeln geben und gut mischen.

Das Öl wieder in die Pfanne geben und erhitzen. Jetzt die Ei-Kartoffel-Mischung hineingießen. Auf kleiner Flamme nicht zu schnell bräunen lassen. Mit dem Kartoffelwender alles gut in der Pfanne andrücken. Die Pfanne öfters rütteln, damit nichts anklebt. Wenn alles fest genug ist, die Tortilla mit Hilfe eines Tellers oder eines speziellen Tortilla-Wenders umdrehen, um die andere Seite zu braten. Evtl. noch Öl in die Pfanne geben. Wenn die Tortilla goldbraun gebraten ist, auf eine Servierplatte gleiten lassen.

Mit einem Salat servieren.