Tessiner Schweinebraten

Zutaten

für 4 Personen

▪ 1,5 kg Schweinebraten (ausgelöstes Kotelett-Stück)
▪ 3 Knoblauchzehen
▪ etwas Rosmarin
▪ etwas Salbei
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ einige gemahlene Nelken
▪ abgeriebene Schale von 1 Zitrone
▪ 1 Möhre
▪ 1 Stange Porree
▪ 1 Sellerieknolle
▪ 1/8 - 1/4 l Rotwein
▪ 4 EL Crème fraîche



Zubereitung

Fleisch mit zerdrückten Knoblauchzehen und Gewürzen einreiben und in einen Bräter geben. Möhre, Porree und Sellerie in grobe Stücke schneiden, um den Braten legen und mit Rotwein begießen. Das geschlossene Gefäß in den kalten Backofen setzen. Auf der unteren Schiene bei 250 °C 120-130 Minuten braten, Ofen für 10 Minuten ausstellen. Evtl. zwischendurch bei Bedarf Rotwein nachgießen.

Braten herausnehmen und warmstellen.

Soße passieren, Crème fraîche hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Als Beilage eignen sich Gnocchi und Blattsalat.