Terbiyeli köfte

Zutaten

für 4 Personen

▪ 500 g Rinderhackfleisch
▪ 100 g Reis
▪ 1 große Zwiebel
▪ 2 Eier
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 30 g Butter
▪ 1 TL Salz
▪ Saft von 1 Zitrone
▪ 1 Bund glatte Petersilie
▪ 1 TL Paprikapulver, edelsüß





Zubereitung

Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Den Reis abbrausen, abtropfen lassen und zum Fleisch geben. Die Zwiebel schälen und zum Fleisch reiben. 1 Ei, Salz und Pfeffer zufügen und alles gut verkneten. Aus der Masse walnußgroße Bällchen formen.

In einem breiten Topf 3 l Wasser mit Butter und 1/2 TL Salz zum Sieden bringen. Die Bällchen vorsichtig einlegen. Bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten ziehenlassen. Vom Herd nehmen.

Den Zitronensaft in eine Schüssel gießen. Das verbliebene Ei dazugeben und alles verquirlen. Einige EL Fleisch-Sud hineinquirlen und die Mischung unter Umrühren zu den Fleischbällchen gießen. Wieder erhitzen, jedoch nicht mehr kochenlassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Petersilie waschen, trockenschütteln und feinhacken. Mit dem Paprikapulver über die Fleischbällchen streuen.

Heiß servieren.