Tafelspitz

Zutaten

▪ 2 Möhren
▪ 1 Stange Lauch
▪ 125 g Knollensellerie
▪ 1 Petersilienwurzel
▪ 500 ml Kalbs- oder Geflügelbrühe
▪ 200 ml Weißwein
▪ 650 g Rinderfilet am Stück
▪ etwas Salz
▪ etwas weißer Pfeffer
▪ 125 g Weißbrot
▪ 125 ml Schlagsahne
▪ etwas Muskatnuß

zum Dekorieren
▪ etwas Schnittlauch



Zubereitung

Brühe und Weißwein in einem kleinen Bräter oder Topf aufkochen. Das Gemüse putzen und in feine Scheiben schneiden und mit in die Brühe geben. Das Rinderfilet salzen, pfeffern und daraufsetzen. Anschließend zugedeckt im Ofen bei 200 °C 20-25 Minuten garen, dabei das Fleisch einmal wenden.

Inzwischen das Brot entrinden und grobwürfeln.

Am Ende der Garzeit das Fleisch herausnehmen und in Alufolie gewickelt warmhalten. Die Soße durch ein Sieb geben und erneut aufkochen, die Schlagsahne und das Brot unterrühren. Mit einem Mixstab glattpürieren. Mit einer Prise Muskatnuß, Salz und Pfeffer würzen. Das Filet mit der Soße und mit Schnittlauch bestreut servieren.

Dazu passen Salzkartoffeln.