Süße Apfelpfannkuchen

Zutaten

für 4 Personen

▪ 220 g Mehl
▪ 1 EL Zucker
▪ 2 Eier
▪ 500 ml Milch
▪ 2 säuerliche Äpfel
▪ 2 EL Sonnenblumenöl
▪ 2 Stiele Minze
▪ etwas Puderzucker



Zubereitung

Mehl mit Zucker, Eiern und Milch zu einem glatten Teig verrühren und 20 Minuten ruhenlassen.

Äpfel waschen, schälen, Kerngehäuse entfernen und Äpfel in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, 1 Apfelscheibe in die Mitte legen, 1 Schöpfkelle Teig darübergießen, gleichmäßig verteilen und bei mittlerer Hitze von jeder Seite 2 Minuten braten. Pfannkuchen aus der Pfanne nehmen und im vorgeheizten Backofen bei 70 °C (Umluft 50 °C; Gas: kleinste Stufe) warmhalten. Mit restlichem Teig und restlichen Apfelscheiben ebenso verfahren.

Minze waschen, trockenschütteln und Blätter abzupfen.

Pfannkuchen auf 4 Tellern anrichten, mit Minze bestreuen und nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.