jste tady / Sie sind hier / you are here: HomePage » Rezepte

Südtiroler Speckknödel

Südtiroler Speckknödel

Zutaten

▪ 4 altbackene Brötchen
▪ 150 g roher Schinken
▪ 1 EL gehackte Petersilie oder Schnittlauch
▪ 3 Eier
▪ 2 Tassen warme Milch
▪ 2 kleingehackte Zwiebeln
▪ 2 EL Butter
▪ etwas Salz
▪ etwas weißer Pfeffer
▪ 1 TL geriebener Muskat





Zubereitung

Eier in der Milch gut verquirlen. Semmeln kleinschneiden und mit der warmen Eier-Milch übergießen, Salz, Pfeffer und Muskat dazugeben.

Schinken kleinschneiden und mit Zwiebeln in Butter anrösten, zum Brötchenteig geben, gehakte Petersilie darübergeben und gut vermengen, ca. 30 Minuten ziehenlassen und kurz durchkneten.

Mit nassen Händen gleichgroße Knödel (ca. 8-10 cm Durchmesser) formen und in siedendem Salzwasser ca. 25-30 Minuten garziehen lassen.

In Südtirol werden diese Knödel in klarer Fleischbrühe, mit Schnittlauch bestreut, serviert, sie passen aber auch zu Sauerkraut.