Spinatsuppe mit Salami

Zutaten

für 2 Personen

▪ 1 kleine Zwiebel
▪ 50 g Salami in dickeren Scheiben
▪ 1 EL Butter
▪ 150 g tiefgekühlter Rahmspinat
▪ 750 ml Gemüsebrühe
▪ Salz
▪ Pfeffer
▪ 1 Prise frischgeriebene Muskatnuß
▪ 1 TL Zitronensaft
▪ 2 TL Crème fraîche





Zubereitung

Die Zwiebel schälen und feinhacken. Die Salamischeiben, falls nötig, schälen und in kleine Würfel schneiden.

Die Butter in einem Topf erhitzen, die Salamiwürfel darin bei mittlerer Hitze anbraten, herausnehmen und beiseitestellen.

Die Zwiebel im verbliebenen Bratfett glasig dünsten. Den tiefgekühlten Spinat dazugeben, die Gemüsebrühe angießen. Alles langsam aufkochen und etwa 10 Minuten zugedeckt köcheln lassen.

Die Spinatsuppe mit Salz, Pfeffer, der Muskatnuß und dem Zitronensaft abschmecken und die Salamiwürfel einstreuen. Die Suppe in zwei Teller verteilen und je 1 TL Crème fraîche daraufsetzen.