Spargel-Maccheroni

Zutaten

für 4 Personen

▪ 1 kg grüner Spargel
▪ 100 g roher Schinken in dünnen Scheiben
▪ 1 Schalotte
▪ 25 g Butter
▪ 200 ml Rahm
▪ 5 Eier
▪ 1 Bund Petersilie
▪ 50 g geriebener Parmesan
▪ etwas Salz
▪ Pfeffer, frisch gemahlen
▪ 350 g Maccheroni





Zubereitung

Die Spargel schälen und in reichlich kochendem Salzwasser oder über Dampf knapp weichgaren. Dann sofort kalt abschrecken. Schräg in ca. 3 cm lange Stücke schneiden, dicke Spargelstücke der Länge nach halbieren.

Den Schinken in feine Streifchen schneiden.

Die Schalotte schälen und feinhacken. In der Butter hellgelb dünsten. Den Schinken beifügen und glasigdünsten.

Den Rahm und 1 Ei sehr gut verquirlen. Zur Schinkenmischung beifügen.

Die Petersilie feinhacken. Mit dem Käse zur Schinkenmischung geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Maccheroni in reichlich siedendem Wasser bißfest kochen. Abschütten, zurück in die Pfanne geben und mit der Sauce mischen. Die Spargel beifügen. Alles unter sorgfältigem Wenden noch so lange auf dem Herd belassen, bis die Maccheroni heiß sind.

In vorgewärmten Tellern anrichten.

Die restlichen Eier aufschlagen und die Eigelb sauber vom Eiweiß trennen. Die Eigelbe in je einer Schalenhälfte auf die Maccheroni setzen.