Spaghetti mit Zwiebel-Salbei-Sauce

Zutaten

für 4 Personen

▪ 600 g Zwiebeln
▪ 20 g Butter
▪ 4 EL Olivenöl
▪ etwas Salz
▪ 50 ml Weißwein
▪ etwas Pfeffer
▪ 15-20 Salbeiblätter
▪ 300 g Spaghetti
▪ 50 g feingehobelter Parmesan





Zubereitung

Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden. Butter, 2 EL Olivenöl und die Zwiebeln in eine Pfanne geben und mit Salz würzen. Zugedeckt bei milder Hitze ca. 1 Stunde garen, dabei mehrmals umrühren.

Deckel abnehmen und die Zwiebeln bei mittlerer Hitze goldgelb braten, bis fast alle Flüssigkeit verdampft ist. Mit dem Wein ablöschen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte der Salbeiblätter grob schneiden und zugeben, umrühren und vom Herd nehmen.

Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser bißfest garen, in einem Sieb abtropfen lassen und dabei ca. 150 ml Nudelwasser auffangen.

Nudelwasser zur Zwiebelmischung geben und einmal aufkochen. Spaghetti unter die Zwiebelmischung geben und gut vermengen.

2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die restlichen Salbeiblätter darin 1/2 Minute knusprigbraten.

Pasta mit gebratenem Salbei und Parmesan servieren.