Spaghetti mit Tomaten und Limettenschaum

Zutaten

für 2 Personen

▪ 250 g Cocktailtomaten
▪ 2 Knoblauchzehen
▪ 1 EL flüssiger Honig
▪ 3 EL Olivenöl
▪ 2 TL Kräuter der Provence
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 250 g Spaghetti
▪ 1 Limette
▪ 50 ml trockener Weißwein
▪ 100 ml Gemüsebrühe
▪ 80 g Crème fraîche



Zubereitung

Backofen auf 160 °C (Umluft 140 °C) vorheizen.

Tomaten waschen und halbieren. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden.

Tomaten mit der Schnittfläche nach oben in eine Auflaufform legen, mit Honig und Öl beträufeln, Kräuter und Knoblauch darüberstreuen, mit Salz und Pfeffer würzen und Backofen auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten garen.

Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser bißfest garen.

Limette heiß waschen, trockenreiben, Schale abreiben und Saft auspressen.

Wein und Brühe aufkochen, 3 Minuten leicht köchelnlassen, Crème fraîche, Limettenschale und 3 EL Limettensaft unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Spaghetti in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und mit Tomaten auf tiefen Tellern anrichten.

Sauce mit dem Pürierstab schaumig mixen und über die Pasta gießen.