Spaghetti mit Pilzen

Zutaten

für 4 Personen

▪ 1 gelbe Paprikaschote (150 g)
▪ 1 rote Paprikaschote (150 g)
▪ 200 g Steinpilze
▪ 100 g Schalotten
▪ 3 Knoblauchzehen
▪ 4 kleine Zweige Rosmarin
▪ 60 g Butter
▪ 2 EL Olivenöl
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 300 g Spaghetti





Zubereitung

Paprikaschoten vierteln, entkernen und in 1 cm breite Stücke schneiden. Steinpilze sorgfältig putzen, je nach Größe halbieren oder vierteln. Schalotten und Knoblauch feinwürfeln. Spitzen vom Rosmarin abschneiden und beiseitelegen. Nadeln abzupfen und feinhacken.

40 g Butter und Öl in einer Pfanne erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten dünsten. Paprikastücke dazugeben und weitere 3-4 Minuten dünsten. Steinpilze und gehackten Rosmarin zugeben und weiter 2-3 Minuten dünsten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Nudeln nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser bißfest garen und in einem Sieb abtropfen lassen, dabei das Nudelwasser auffangen. Restliche Butter und Nudeln mit 100 ml Nudelwasser zum Paprikagemüse geben. Unter Rühren nochmals 1-2 Minuten garen.

Nudeln auf vorgewärmten Tellern servieren und mit Rosmarinspitzen garnieren.