Spaghetti mit Öl-Knoblauch-Sauce

Zutaten

für 4 Personen

▪ etwas Salz
▪ 400 g Spaghetti
▪ 6 Knoblauchzehen
▪ 1 getrocknete Chilischote
▪ 1 Bund Petersilie
▪ 1/8 l Olivenöl
▪ Pfeffer, frisch gemahlen



Zubereitung

Die Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser in etwa 8 Minuten bißfest kochen.

Den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Chilischote entkernen und zerbröckeln. Die Petersilie abbrausen, die Blättchen abzupfen und feinhacken.

Das Olivenöl in einem kleinen Topf erhitzen und den Knoblauch darin goldgelb braten (nicht zu dunkel rösten, damit er nicht bitter wird). Den Chili unterrühren. Wer es nicht so scharf mag, gibt die Chilischote im Ganzen in das Öl und entfernt sie vor dem Servieren. Zum Schluß die gehackte Petersilie unterrühren und kräftig mit Pfeffer würzen.

Die Spaghetti in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen, in eine große vorgewärmte Schüssel geben, die Öl-Knoblauch-Sauce darübergießen und gut mischen.

Sofort servieren.