Sopa de ajo ala madrileño

Zutaten

für 4 Personen

▪ 120 g Weißbrot
▪ 4 Knoblauchzehen
▪ 1/2 TL Salz
▪ 7 EL Olivenöl
▪ 1 EL Paprikapulver, edelsüß
▪ 4 Eier
▪ 2 EL kleingeschnittener Schnittlauch





Zubereitung

Das Weißbrot in sehr dünne Scheiben schneiden.

Die Knoblauchzehe schälen, grob zerkleinern und mit dem Salz zerdrücken.

Das Öl in einem großen Topf erhitzen und den Knoblauch mit dem heißen Öl verrühren. Die Weißbrotscheiben in das Öl geben und von jeder Seite unter vorsichtigem Umwenden leicht anbraten. Den Paprika über das Weißbrot streuen und 3/4 l kaltes Wasser zugießen. Die Suppe zum Kochen bringen und bei milder Hitze 2-3 Minuten kochenlassen. Den Topf vom Herd nehmen.

Die Eier nacheinander aufschlagen, jeweils in eine Schöpfkelle gleiten lassen und von der Schöpfkelle in die heiße Suppe geben. Den Suppentopf dann wieder auf die Herdplatte stellen und bei milder Hitze so lange belassen, bis die Eiweiße fest sind.

Jeweils 1 Ei aus der Suppe heben, in eine Suppentasse geben, salzen und pfeffern, mit der Suppe übergießen und mit Schnittlauch bestreuen.