Sommerhuhn

Zutaten

für 6 Personen

▪ 3 Karotten
▪ 1 große Zwiebel
▪ 2 Äpfel
▪ 4 Aprikosen
▪ 2 EL Sonnenblumenöl
▪ 150 ml Weißwein
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 1 Brathähnchen
▪ 2 Hähnchenkeulen mit Rückenstück
▪ 1 Zitrone



Zubereitung

Karotten schälen und würfeln. Zwiebeln schälen und feinhacken. Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und achteln. Aprikosen waschen, ggf. Haut abziehen und achteln.

Ofen auf 160 °C vorheizen.

In einem Bräter Öl zerlassen, Gemüse kurz anschwitzen, dabei öfters wenden, mit Weißwein ablöschen, vom Herd nehmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Brathähnchen waschen, trockentupfen und innen und außen salzen und pfeffern. Zitrone in Achtel schneiden und in das Hähnchen füllen. Keulen (die am Hähnchen noch dran sind) mit Küchengarn am Hähnchen fixieren. Andere Hähnchenkeulen waschen, trockentupfen, salzen und pfeffern. Geflügel gemeinsam auf das Gemüse setzen und auf der zweiten Schiene von unten 1 1/2 Stunden garenlassen.

Mit einer Rouladen-Nadel Hähnchen und Keulen mehrfach einstechen, Hitze auf 220 °C hochstellen und weitere 15 Minuten Farbe nehmen lassen.