Sizilianische Rouladen

Zutaten

für 4 Personen

▪ 4 Rouladen
▪ 250 g Spaghetti
▪ 2 Eier
▪ 2 EL geriebener Parmesankäse
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas Fett
▪ etwas Olivenöl
▪ 1 Zwiebel
▪ 1 Knoblauchzehe
▪ 2 Tomaten





Zubereitung

Die Spaghetti in leichtem Salzwasser nicht zu weich kochen, abtropfen lassen und passend zur Füllung schneiden.

Eier gut verklopfen, den Käse hinzufügen und mit den Spaghetti mischen.

Die Fleischscheiben salzen, pfeffern, mit der Spaghetti-Masse füllen und zusammenstecken. Rouladen ringsum braun anbraten und unter Beigabe von etwas Wasser gardünsten. Rouladen herausnehmen und warmstellen.

In einem Pfännchen Olivenöl erhitzen, die geschnittenen Zwiebeln und die Knoblauchzehe zum Bratensaft in die Pfanne geben. Die enthäuteten, feingeschnittenen Tomaten zufügen und gut verkochen lassen. Mit etwas Salz und Pfeffer und nach Belieben etwas Thymian und Rosmarin abschmecken und die Rouladen nochmals in der Sauce erhitzen.