Serbische Kartoffelsuppe

Zutaten

für 4 Personen

▪ 750 g festkochende Kartoffeln
▪ 500 g rote Paprikaschoten
▪ 1 1/4 l kräftige Fleischbrühe
▪ 2 Lorbeerblätter
▪ 4 Zwiebeln
▪ 2 Knoblauchzehen
▪ 4 EL Olivenöl
▪ 500 g Rinderhack
▪ 1 EL Paprika, edelsüß
▪ 1 TL Paprika, rosenscharf
▪ 1 TL gerebelter Thymian
▪ etwas Salz





Zubereitung

Die gewaschenen Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Paprikaschoten putzen und würfeln. Beides zusammen mit der Fleischbrühe und den Lorbeerblättern in einen Topf geben. Zum Kochen bringen und zugedeckt in 25 Minuten garkochen.

Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen schälen und hacken. In heißem Olivenöl glasigbraten. Das Rinderhack dazugeben und anbraten. Dabei immer wieder mit dem Pfannenwender auseinanderdrücken. Wenn das Fleisch Farbe genommen hat beide Paprikasorten darüberstäuben und unterrühren. Die Mischung 5 Minuten vor Ende der Garzeit an die Suppe geben. Mit Thymian und evtl. etwas Salz abschmecken.

Dazu schmeckt Fladenbrot besonders gut. Man kann jedoch auch frisches Landbrot oder Weißbrot reichen.