Schweinehalssteaks in Joghurt-Honig-Marinade

Zutaten

für 4 Personen

▪ 1 Prise Zucker
▪ 1 Kopf Broccoli
▪ etwas Salz
▪ Pfeffer, frisch gemahlen
▪ 2 EL Obstessig
▪ 3 EL Rapsöl
▪ 1 weißer Rettich
▪ 2 TL gehackter Thymian
▪ 3 EL flüssiger Honig
▪ 2 TL Senf
▪ 150 g Joghurt
▪ 4 Schweinehalssteaks





Zubereitung

Die Schweinehalssteaks ggf. abtupfen. Den Joghurt, Senf, Honig und Thymian verrühren und die Schweinesteaks darin 24 Stunden einlegen.

Den Broccoli waschen, in kleine Röschen schneiden und in kochendem Salzwasser 3 Minuten blanchieren. Sofort mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Den Rettich schälen und feinraspeln.

Rapsöl, Essig und Zucker vermischen. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Rettich und Broccoli-Röschen darin marinieren.

Die Marinade vom Fleisch streifen. Steaks auf den heißen Grill legen und pro Seite ca. 5 Minuten grillen. Salzen und pfeffern.

Schweinesteaks zum Salat servieren.

Tip: Servieren Sie dazu gegrillte Weißbrotscheiben mit Knoblauch: Weißbrotscheiben auf dem Grill rösten und mit einer geschälten Knoblauchzehe einreiben. Probieren Sie die Marinade auch mit anderen Kräutern und Gewürzen aus. Geben Sie anstatt Thymian Majoran in die Marinade und runden Sie mit einer gepreßten Knoblauchzehe ab.