Schweinefleisch in Rhabarbersauce mit Bandnudeln

Zutaten

für 4 Personen

▪ 3 Stangen Rhabarber
▪ 200 ml Gemüsebrühe
▪ 150 g Crème fraîche
▪ 2 EL Honig
▪ Salz
▪ Pfeffer, frisch gemahlen
▪ 500 g Schweinefilet
▪ 350 g Kohlrabi
▪ 2 EL Olivenöl
▪ 250 g Bandnudeln
▪ 1/2 Bund Schnittlauch
▪ 50 g Rosinen





Zubereitung

Rhabarber waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Brühe in einem Topf erhitzen. Rhabarber darin etwa 10 Minuten garen. Anschließend pürieren. Crème fraîche und Honig unterrühren. Würzen.

Fleisch abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen. In breite Streifen schneiden. Kohlrabi schälen und in Stücke schneiden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Zuerst Kohlrabi darin andünsten; herausnehmen. Dann Fleisch im übrigen Öl von allen Seiten knusprig anbraten und würzen.

Nudeln in reichlich Salzwasser etwa 8 Minuten bißfest garen. Schnittlauch waschen, trockenschütteln und kleinschneiden. Kohlrabi, Rosinen und Schweinefleisch in die Rhabarbersoße geben und gleichmäßig erwärmen. Nudeln abgießen, abtropfen lassen und mit dem Fleisch auf Tellern anrichten. Mit Schnittlauch bestreut servieren.