Schweinefilet mit Mangold

Zutaten

für 2 Personen

▪ 200 g Schweinefilet
▪ 25 g Sultaninen
▪ 350 g Mangold
▪ 1 Zwiebel
▪ 1 rote Chilischote
▪ 1 EL Öl
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 100 g Baguette



Zubereitung

Schweinefilet in 4 gleichdicke Medaillons schneiden. Sultaninen in 100 ml kochendheißem Wasser einweichen. Mangold putzen und Stiele von den Blättern schneiden; Stiele quer in 1 cm breite Streifen und Blätter in fingerbreite Streifen schneiden. Zwiebel halbieren und in 1⁄2 cm dicke Halbringe schneiden. Chilischote mit den Kernen in feine Ringe schneiden.

Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, auf jeder Seite bei starker Hitze 3 Minuten goldbraunbraten, auf einen Teller geben und im heißen Ofen bei
100 °C auf dem Rost in der Ofenmitte ca. 10 Minuten garziehen lassen.

Zwiebeln und Mangoldstiele im Bratfett bei mittlerer Hitze 5 Minuten braten, dabei häufig wenden. Chili und Mangoldblätter untermischen, salzen und 2 Minuten mitbraten. Sultaninen mit dem Einweichwasser zugeben, aufkochen und zugedeckt bei milder Hitze 3-4 Minuten dünsten, bis die Mangoldstiele bißfest sind.

Medaillons mit Mangold und Baguette anrichten.