Schwedische Zimtschnecken

Schwedische Zimtschnecken

Zutaten

● 250 ml Milch
● 1/2 Würfel Hefe
● 70 g Zucker
● 500 g Mehl
● 2 Prisen Salz
● 75 g weiche Butter
● 1 Ei
● 2 Eigelb
● 60 g Butter
● 150 g Zucker
● 1 EL Zimtpulver
● 100 g Rosinen in Rum eingelegt
● 100 g Puderzucker
● 3-5 EL Rum



Zubereitung

Milch lauwarm erhitzen. Hefe in eine kleine Schüssel bröckeln, 1 TL Zucker und 100 ml Milch dazugeben, verrühren und Ansatz zugedeckt 15 Minuten an einem warmen Ort gehenlassen.

Mehl mit Salz, übrigem Zucker und Butter in Flöckchen in einer Schüssel mischen, in die Mitte eine Mulde drücken, Ei und Eigelbe hineingeben, Hefeansatz und übrige lauwarme Milch dazugießen und alles in 3-4 Minuten verrühren, dann weitere 5-6 Minuten kräftig durchkneten. Teig in der mit Mehl ausgestäubten Schüssel zugedeckt ca. 1 Stunde gehenlassen – der Teig sollte sein Volumen verdoppeln.

Gegangenen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals gut durchkneten, dann zu einem Rechteck (ca. 40 x 50 cm) ausrollen. Ein Küchentuch darüber ausbreiten und Teig weitere 10 Minuten gehenlassen.

Butter schmelzen. Zucker und Zimt mischen. Eine Springform von 26 cm Durchmesser mit ein wenig geschmolzener Butter ausstreichen und mit etwas Zimtzucker ausstreuen, Rest herausschütteln.

Teigrechteck so durchschneiden, daß 2 20 x 50 cm große Stücke entstehen, großzügig mit der möglichst noch lauwarmen Butter bestreichen und gleichmäßig mit übrigem Zimtzucker bestreuen. Teigstücke quer in je 6-7 gleichbreite Streifen schneiden, Rosinen darauf streuen und Teigstreifen von den Schmalseiten her fest aufrollen, aufrecht stellen und ganz leicht platt drücken. Teigrollen in die Form mit Lücken dazwischen stellen und mit dem Küchentuch abgedeckt weitere 20 Minuten gehenlassen.

Backofen auf 175 °C (Umluft 160 °C) vorheizen.

Zimtschnecken im Ofen auf der unteren Schiene ca. 45 Minuten backen, dabei etwa nach der Hälfte der Backzeit mit Backpapier abdecken. Herausnehmen und leicht abkühlen lassen.

Puderzucker mit Rum verrühren und warme Schnecken mit dem Guß bestreichen. Kuchen abkühlen lassen, aus der Form nehmen und im Ganzen servieren.

Die Schnecken schmecken am besten noch leicht lauwarm.