„Schwarzwälder Windbeutel“ mit Eierlikör

"Schwarzwälder Windbeutel" mit Sauerkirschen und E

Zutaten

für 6-8 Personen

▪ 250 g Weizenmehl
▪ 60 g Butter
▪ 8 Eier
▪ Salz
▪ 2 EL Zucker
▪ 1/2 l geschlagene Sahne
▪ Eierlikör
▪ Puderzucker
▪ 500 g Sauerkirschen
▪ 1/4 l trockener Rotwein
▪ 1 Zimtstange
▪ 40 g Zucker
▪ 1/2 Zitronenschale
▪ 1/2 Orangenschale





Zubereitung

1/2 l Wasser mit Butter aufkochen, eine Prise Salz und den Zucker dazugeben. Soviel gesiebtes Weizenmehl hinzugeben, wie die Flüssigkeit aufnimmt. Alles mit dem Kochlöffel auf der Flamme kräftig verarbeiten, bis ein kompakter Klumpen entstanden ist. Etwas abkühlen lassen, bevor die Eier einzeln dazugegeben werden. Gut miteinander verarbeiten, bis eine spritzfähige Masse entstanden ist. Diese in einen Spritzbeutel füllen und auf Backpapier oder ein gemehltes Blech spritzen (ergibt je nach Größe ca. 6-8 Stück).

Bei 160° C ca. 15-20 Minuten braunbacken.

In der Zwischenzeit 40 g Zucker zu einem hellen Karamel brennen und mit dem Rotwein ablöschen. Die Zitronen- und Orangenschale sowie die Zimtstange dazugeben und ca. 5 Minuten reduzieren. Nun die Kirschen dazugeben. 2 Minuten köchelnlassen und mit etwas Speisestärke sämig binden; auskühlen lassen.

Die ausgekühlten Windbeutel aufschneiden und reichlich mit den Kirschen füllen. Üppig geschlagene Vanillesahne darüber häufen und mit 2 cl Eierlikör krönen. Den oberen Deckel wieder daraufsetzen und mit Puderzucker bestäuben.