jste tady / Sie sind hier / you are here: HomePage » Rezepte

Schwarz-Weiß-Gebäck

Schwarz-Weiß-Gebäck

Zutaten

▪ 350 g Mehl
▪ 120 g Zucker
▪ 2 Eigelb
▪ 200 g Butter
▪ 2 TL Kakaopulver
▪ 2 EL Schlagsahne
▪ 2 EL Rum





Zubereitung

Mehl, Zucker, Eigelb und kleingewürfeltes Fett rasch zu einem Mürbeteig verkneten. Menge halbieren, unter eine Hälfte des Teiges Kakao, Sahne und Rum arbeiten. Beide Teigkugeln in Folie wickeln, dann 1 Stunde kaltstellen.

Jeweils ein Drittel vom hellen und dunklen Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche dünn zu einem Rechteck ausrollen (ca. 35 x 10 cm). Restliche Teigportionen zu je 4 35 cm langen Rollen formen (ergibt 4 helle und 4 dunkle Rollen). Jeweils 2 dunkle und 2 helle Teigrollen schachbrettartig zusammensetzen und mit einer Teigplatte umhüllen. Gut zusammendrücken, 2-3 Stunden kaltstellen (am besten in Klarsichtfolie wickeln und 1 Stunde ins Tiefkühlfach legen).

Hellen und dunklen Teig halbieren, daraus 4 Rechtecke ausrollen (ca. 35 x 12 cm). Jeweils 1 dunkle und 1 helle Teigplatte aufeinanderlegen, der Länge nach aufrollen. 2-3 Stunden kaltstellen bzw. 1 Stunde ins Tiefkühlfach geben.

Backofen auf 175 °C (Gas Stufe 2) vorheizen.

Teigrollen in ca. 0,5 cm dünne Scheiben schneiden. Auf gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Im Ofen ca. 12 Minuten backen.